Aprilwetter in der Seegrabenstraße

Der Tag der offenen Tür des WWAZ Wolmirstedt im neuen Trinkwasser-Stützpunkt  in der Seegrabenstraße war vom Aprilwetter, Wind, Hagel und Temperaturen um die zehn Grad geprägt. Das tat der insgesamt guten Stimmung aber keinen Abbruch. Alle Aussteller gaben sich große Mühe dem Wetter zu trotzen. Der Besucherandrang war  etwas verhalten, gemessen an Wetterbedingungen war er aber gut. Diese Veranstaltung war sehr gut organisiert. Die Trinkwasserversorgung Magdeburg unterstütze die Veranstaltung sehr gern. Der WWAZ ist Kunde und schon viele Jahre Stammgast beim Tag der offenen Tür im Wasserwerk Colbitz. Die vom TWM-Pressesprecher Peter Bogel betreute Trinkwasser-Bar wurde an diesem Tag nur gelegentlich genutzt. Das war kein  Wunder, waren  doch Temperatur der Luft und des gesunden Durstlöschers fast gleich….

Das mobile Trinkwasserlabor der TWM war dagegen sehr gut besucht. Über fünfzig Besitzer von Gartenbrunnen nutzten die Gelegenheit eine Probe abzugeben, welche zum Teil vor Ort  untersucht wurde. Dr. Rene Frömmichen hatte sehr gut zu tun, ihm konnte die niedrige Temperatur nichts anhaben. Auch beim Interview mit Radio-SAW Moderator „Englishman“ Warren Green machte der TWM-Laborleiter eine gute Figur und beantwortete die gestellten Fragen präzise.