Böttchers Krokodil-Suche im MDR ausgestrahlt

Am 17. Oktober 2021 war es soweit. Das MDR Fernsehen strahlte zur besten Sendezeit ab 20:15 Uhr die 10. Folge der Sendung „Böttcher schafft das“ aus. In dieser bestand eine der Aufgaben darin, ein im Wasserwerk Colbitz lebendes Krokodil aufzufinden. Böttcher fand das Krokodil Theophila, mit Unterstützung versteht sich, recht schnell. Bei dieser Gelegenheit wurden der Zeitzeuge G. Hellmann (84) und Autor des Büchleins „Wie Theophila ins Wasserwerk Colbitz kam“ P. Bogel zur Krokodilgeschichte befragt. Hellmann berichtete mit einigem Stolz von der Errichtung einer Trinkwasseraufbereitungsanlage im malinisischen Kayes in den Jahren 1972 bis 1974. Das Krokodil war ein Dankesgeschenk für die Errichtung der Trinkwasseraufbereitungsanlage. Da es der Magdeburger Zoo nicht unterbringen konnte, landete das Krokodil 1976 im Wasserwerk Colbitz. Dort lebt es in einem Terrarium und ist der Liebling der Wasserwerks Besucher.

Den Film in der Mediathek des MDR finden bis zum 17.10. 2022 hier.

Wie Theophila ins Wasserwerk Colbitz kam.
Wie Theophila ins Wasserwerk Colbitz kam.
TWM_Pixibuch_125x125_Einzelseiten.pdf
1.0 MiB
1498 Downloads
Details