20-jähriges Jubiläum steht vor der Tür

Pressemitteilung TWM GmbH 02/2016 vom 10.06. 2016. Mit der Öffnung des Wasserwerkstores des größten Grundwasserwerkes Sachsen-Anhalts in Colbitz am Sonntag, dem 19. Juni wird die Trinkwasserversorgung Magdeburg GmbH (TWM) ein Jubiläum begehen.

Zum zwanzigsten Mal seit 1997 wollen die Mitarbeiter den, hoffentlich wieder zahlreichen Besuchern einige Facetten ihres Wasserwerkes vorstellen. Man baut im Wesentlichen auf bewährte Programmpunkte, die in den vergangenen Jahren knapp fünfunddreißigtausend Besucher in das  Wasserwerk lockten.

Traditionell  wird die Veranstaltung um 11 Uhr mit einem Konzert des Kinder-und Jugendchores der Landeshauptstadt Magdeburg am Hegelgymnasium im  historischen Maschinenhaus eröffnet. Damit alle Gäste einen Sitzplatz rechtzeitig einnehmen können, werden die Werkstore bereits ab 10:30 Uhr geöffnet. Zur Eröffnung wird die aktuelle Heidekönigin erwartet.

Kurz danach beginnt das bunte Programm für Jedermann. Für das leibliche Wohl wird, wie immer, mit regionalen Produkten gesorgt, dazu gehört natürlich auch das Colbitzer Bier,das mit Heidewasser gebraut wird. Wer allerdings das Heidewasser ohne Biergeschmack probieren möchte, kann das an der Trinkwasserbar tun.

Selbstverständlich wird es wieder fachkundig begleitete Führungen durch die Wasserwerks-anlagen geben. Wer etwas zur Colbitz-Letzlinger Heide erfahren möchte, ist am Stand des Tourismusverband Colbitz-Letzlinger Heide richtig.

Für Kinder gibt es eine Reihe von Betätigungsmöglichkeiten. Ab 13 Uhr startet  zum sechsten Mal  eine separate Führung durch das Wasserwerk, welche nur den  Kindern im Alter von 6 bis 14 Jahren vorbehalten sein wird.

Am Laborstand des Trinkwasserlabors der TWM geben der Laborleiter und eine Mitarbeiterin Auskunft zu allen Fragen rund um die Trinkwasserqualität.

Aus Anlass des 25. Geburtstages des Bundesforstbetriebes Nördliches Sachsen-Anhalt fahren die Kremser vorm Wasserwerk um 12, 13:30 Uhr und 15 Uhr zu betreuten Führungen durch den Lindenwald ab.

Wer Interesse an Kettensägearbeiten hat, kann Holzkünstler Raik Zenger über die Schulter schauen.

Für die musikalische Umrahmung sorgen die Happy Swing Band und die Diskothek „Helges Mucke“ deren DJ auch durch das Programm führen wird.

Nilkrokodil „Theophila“ ist putzmunter und freut sich auf viele Besucher. Wem das Programm immer noch nicht reicht, kann sich Tombola-Lose kaufen und mit etwas Glück  wertvolle Preise gewinnen.

Ende der Veranstaltung wird, und auch das ist seit zwanzig Jahren so, um 17 Uhr sein.

Die Anfahrt zum Wasserwerk erfolgt über die B189 bis Colbitz. An der ersten Ampel von Magdeburg kommend, rechts abbiegen. Dann der Ausschilderung WW Colbitz folgen.